17.06.2024
Presseinformation
OsterTanzTage 2024
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
seit zwei Jahrzehnten bringen die OsterTanzTage bereits zeitgenössischen Tanz aus aller Welt nach Hannover und verwandeln das Opernhaus für eine Woche in ein pulsierendes Festivalzentrum. Ob Tanztheater oder Ballett, zeitgenössisch oder (neo-)klassisch: Das Festival begrüßt jedes Jahr internationale Compagnien von Weltruf.
Im Rahmen der diesjährigen Ausgabe ist das renommierte CCN/Aterballetto aus Italien zu Gast und präsentiert Choreografien von Eyal Dadon und Ohad Naharin (26.03.). Außerdem bringt der Belgier Wim Vandekeybus mit seinem Ensemble Ultima Vez erstmals sein gefragtes Tanztheaterstück TRACES nach Hannover (28.03.) und die in Frankreich beheimatete Compagnie Emanuel Gat Dance feiert mit Lovetrain2020 das Leben im Stil der 1980er Jahre (31.03.).
Den Abschluss des Festivals bildet wie letztes Jahr das beliebte Open Stage Format Generation TANZ (01.04.) und zeigt, was die Tanzszene Hannovers zu bieten hat. Zum traditionellen Auftakt der OsterTanzTage ist am 24. März das Staatsballett in der Neuproduktion von Glucks Orfeo ed Euridice zu erleben – die erste Gemeinschaftsproduktion von Ballettcompagnie und Opernensemble.
 
In Kooperation mit dem Kommunalen Kino (KoKi) wird Tanz in diesem Jubiläumsjahr nicht nur auf der Bühne, sondern auch auf der Leinwand zu erleben sein. Ein vielseitiges Programm, kuratiert von Wiebke Thomsen, Leiterin des KoKi, greift inhaltliche Aspekte der Ballettgastspiele auf und bietet eine inspirierende Ergänzung zum Festivalspielpan.
Auf dem Programm stehen u. a. Mr. Gaga, ein Filmporträt über Ohad Naharin und die Batsheva Dance Company, Amadeus, Ophelia in Love von Axel Ranisch sowie Flashdance.
 
Tickets sind ab sofort erhältlich.
 
Das Rahmenprogramm der OsterTanzTage 2024 können Sie hier herunterladen.
 
Unseren aktuellen Online-Spielplan finden Sie hier.
Mit herzlichen Grüßen
Andrea C. Röber
 
PS: Bitte nutzen Sie zur Pressekartenbestellung die Buttons unten oder richten Sie Ihre Anfragen unter Angabe des jeweiligen Termins an pressekarten-oper@staatstheater-hannover.de
OsterTanzTage 2024
Programm
Die OsterTanzTage 2024 im Überblick
 
So 24.03.2024, 18:30 Uhr
Staatsballett Hannover
Orfeo ed Euridice
Inszenierung: Lisaboa Houbrechts
Choreografie: Diego Tortelli
 
Di 26.03.2024, 19:30 Uhr
CCN/Aterballetto
Yeled & Secus
Choreografie: Eyal Dadon, Ohad Naharin
 
Do 28.03.2024, 19:30 Uhr
Ultima Vez
Traces
Choreografie: Wim Vandekeybus
 
So 31.03.2024, 18:30 Uhr
Emanuel Gat Dance
Lovetrain2020
Choreografie: Emanuel Gat
 
Mo 01.04.2024, 18:00 Uhr
Generation TANZ
 
Einführung jeweils 45 Minuten vor Beginn.
24.03. - 01.04.2024, Opernhaus
Pressekarten für die OsterTanzTage 2024 bestellen
Zum Rahmenprogramm
Weitere Informationen
Pressematerial
Bildmaterial zu aktuellen Produktionen und weiteren Themen finden Sie in unserem Pressebereich.
 
Bildmaterial
Pressekontakt
Dr. Andrea C. Röber
Leitung Kommunikation und Marketing
andrea.roeber@staatstheater-hannover.de
+49 511 9999 1080
    
Staatsoper Hannover
 
Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH
Opernplatz 1, 30159 Hannover
 
Geschäftsführung: Sonja Anders, Laura Berman, Jürgen Braasch
 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Falko Mohrs
(Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur)
 
Eingetragen beim Amtsgericht Hannover HRB 4925
Umsatzsteueridentifikations-Nr.: DE 115650886
 
Wenn Sie in Zukunft keine Pressemitteilungen erhalten oder Ihre E-Mail-Adresse ändern möchten, schreiben Sie bitte an andrea.roeber@staatstheater-hannover.de