17.06.2024
Presseinformation
Theaterfestival COMMON GROUND – Jugend spielt für Jugend international
Das Jugendtheaterfestival findet vom 28. Mai bis 1. Juni 2024 im Schauspiel Hannover unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Belit Onay statt.
Sehr geehrte Damen und Herren,
das Schauspiel Hannover veranstaltet zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Spiel & Theater, der Leibniz Universität Hannover und dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Belit Onay das Theaterfestival „Common Ground - Jugend spielt für Jugend international.“
 
Eingeladen sind sieben Jugend- und Schultheatergruppen, die fünf Tage lang vom 28. Mai bis zum 1. Juni dieses Jahres ihre Projekte in Hannover präsentieren. Neben Gruppen aus Hannover und der Region sind auch junge Theatermacher:innen aus Ghana, Malawi, der Türkei und Tschechien zu Gast. In insgesamt zwölf Vorstellungen erobern die rund 100 Jugendlichen zusammen die Ballhof-Bühnen in Hannovers Altstadt.
 
Die Vorstellungen der Jugendlichen werden von einem bunten Rahmenprogramm aus Workshops und Begegnungsformaten flankiert. Gemeinsam erforschen sie mit und auf der Bühne, wie sie sich selbst und die Anderen sehen und was das für die Beziehungen zueinander bedeutet. Mit den ihnen eigenen ästhetischen Mitteln und facettenreich in Motiven wie in Sprachen erzählen die jungen Menschen zwischen 14 und 24 Jahren von sich, ihren Sorgen, Ängsten, Hoffnungen und appellieren an alle: Wir brauchen einen „Common Ground“, eine gemeinsame Basis - wir wollen eine Zukunft.
 
Die Leibniz Universität Hannover ist dabei mit insgesamt vier Projekten des Studiengangs Darstellendes Spiel beteiligt, die von der Leibniz School of Education mit rund 100.000 Euro gefördert werden. Aus den Ergebnissen soll im Anschluss fachdidaktisches Material entwickelt werden.
 
Hinweis für Besucher:innen: Der Eintritt für alle Vorstellungen des Festivals ist kostenlos. Per E-Mail an interaktion@staatstheater-hannover.de können Sitzplätze für die Vorstellungen im Ballhof Eins reserviert werden. Für Vorstellungen im Ballhof Zwei werden Sitzplätze ausschließlich an der Abendkasse ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn vergeben.
 
Die teilnehmenden Jugendgruppen des Festivals werden am Montag, 27. Mai um 12 Uhr im Neuen Rathaus von Bürgermeister Thomas Hermann persönlich empfangen.
Presse- und Medienvertreter:innen sind dazu herzlich eingeladen.
Anmeldung bitte bis 24. Mai an presse@hannover-stadt.de.

 
Infos zum vollständigen Programm gibt es unter schauspielhannover. de/jugendspielt.
 
Das Festival COMMON GROUND wird unterstützt von Aktion Mensch, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Europäischen Union, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Stiftung Niedersachsen, der Landeshauptstadt Hannover, dem Soroptimist International Club Hannover 2000 sowie der Heidehof Stiftung.
Mit freundlichen Grüßen
Nils Wendtland und Larissa Lammers
Pressekontakt
Nils Wendtland und Larissa Lammers
Tel +49 511 9999 2080 / 2084
kommunikation@staatstheater-hannover.de
Pressefotos
Durch Klick auf das Bild können Sie druckfähige Daten herunterladen. Honorarfrei bei Nennung des Copyrights im Rahmen der Berichterstattung.
 
oben links: Moritz Küstner
oben rechts: Mehdi Amirahmadi
unten: Isabel Machado Rios
    
Schauspiel Hannover
Prinzenstraße 9, 30159 Hannover
 
Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH
Opernplatz 1, 30159 Hannover
 
Geschäftsführung: Sonja Anders, Laura Berman, Jürgen Braasch
 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Falko Mohrs
(Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur)
 
Eingetragen beim Amtsgericht Hannover HRB 4925
Umsatzsteueridentifikations-Nr.: DE 115650886
 
Wenn Sie in Zukunft keine Presseinformationen erhalten oder Ihre Kontaktdaten ändern möchten, schreiben Sie uns bitte an kommunikation@staatstheater-hannover.de.